Ludwig-Reichenbach-Gesellschaft e.V. - in Liquidation bis Ende 2016
Förderverein der Naturhistorischen Sammlungen Dresden
[ ehemals www.snsd.de ]


c/o Senckenberg Dresden
Königsbrücker Landstraße 159
01109 Dresden

Telefon
Fax

E-Mail

0351 - 795841 4340
0351 - 795841 4444
www.snsd.de/reichenbach.htm
andreas.weck-heimann -at- senckenberg.de


Satzung


Ludwig ReichenbachEs erfolgten 2015 zwei Einladungen zur Vollversammlung der Mitglieder
für Freitag, den 10 Juli 2015, 16 Uhr, Vortragssaal
und zur Wiederholung am
27. Oktober 2015, 14 Uhr im Lesesaal

"A.B.-Meyer-Bau", Geb. 172, Dresden-Klotzsche
Institutsgebäude auf dem Gelände "Zur Wetterwarte"


Beide Einladungen wurden den Mitgliedern schriftlich zugestellt.
Bei fehlender Mitteilung von Adressänderungen ohne Gewähr.

Am 27.10.2015 wurde von der Mitgliederversammlung die Auflösung des Vereins beschlossen.

Die Anmeldung zur Auflösung wurde am 05. Februar 2016 notariell beglaubigt und danach an das Registergericht Dresden (Vereinsregister) überstellt und laut Mitteilung vom Amtsgericht eingetragen (VR 3451).

Als Liquidatoren wurden die beiden geborenen Mitglieder, Professor Dr. Uwe Fritz
und Professor Dr. Ulf Linnemann von der Mitgliederversammlung bestellt.
Die Vereinsgeschäfte ruhen mit Jahresende 2016.

Restliche Guthaben der Vereinskasse werden zu gleichen Teilen, entsprechend der Satzungszwecke zur Förderung junger Wissenschaftler*innen von den beiden geförderten Einrichtungen (Museum für Mineralogie und Geologie / Museum für Tierkunde) eingesetzt.
Die Kontoführung wird Ende Juli 2016 eingestellt.

Hier können Sie eine PDF-Datei des Protokolls der Mitgliederversammlung zur Auflösung des Vereins einsehen.

Vizepräsident Prof. Dr. Uwe Fritz
Geschäftsführer Prof. Dr. Ulf Linnemann

Mit Unterstützung durch Herrn Andreas Weck-Heimann


[ www.senckenberg.de ]